Wie machen Sie eine Pop Art Comicschminke?

Eine Karnevalsparty, ein Silvester-Kostümball oder eine Tanzveranstaltung im Comicstil? Oder vielleicht das Studentenfest? Ein Pop Art Styling ist immer eine gute Lösung. Eine Comicschminke verursacht, dass unser Gesicht unrealistisch aussieht –  eine bunte Kleidung dazu und wird der atemberaubende Effekt garantiert. Lernen Sie also jetzt ein paar einfache Schritte, wie ein Pop Art Make-up zu machen ist.

Was brauchen Sie?

1. Eine natürliche Foundation oder (für die Verstärkung des Effektes) um einen Ton heller.

2. Ein schwarzer (am besten wasserfester) Eyeliner oder ein langanhaltender Augenkonturenstift.

3. Auffallende Lidschatten in grellen Farben, wie Gelb, Rosa usw.

4. Ein helles (am besten mattes, nicht strahlendes) Rouge.

5. Eine stark verlängerte Wimperntusche oder die Kunstwimpern.

6. Ein weicher roter Konturenstift oder eine rote Farbe.

7. Ein dunkler Lippenstift.

8. Eine weiße Gesichtsfarbe (optional).

Tragen Sie die Foundation und das Rouge auf!

Das Make-up im Pop Art Stil beginnen Sie standardgemäß, also tragen Sie die Foundation auf. Wenn sie ein bisschen heller sein wird, wird unser Gesicht künstlicher aussehen und das ist eigentlich das Ziele dieser Schminke. Eine zu helle Foundation kann aber unangemessen sein. Auf die Wangen soll ein eher helles und bestens mattes Rouge aufgetragen werden.

Betonen Sie die Augenlider und Lippen!

Auf das ganze Augenlid soll ein Lidschatten in der ausgewählten Farbe aufgetragen werden. Die Farbenpalette ist zwar unbegrenzt (Gelb, Rot, Rosa, Blau, Violett oder Grün), es ist aber wichtig, matte und grelle Farben zu wählen. Tragen Sie also die Lidschatten auf und verschmieren sie nicht. Die Ränder sollen stark betont werden. Die Lippen sollen mit einem sichtbaren und dunklen Lippenstift bemalt werden, z.B. roten, violetten oder braunen.

Ziehen Sie die Ränder mit dem Eyeliner nach!

In der Pop Art Schminke geht es darum, alle Ränder sichtbar und stark zu betonen, wie es in einem Comicstrip gemacht wird. Mit dem Eyeliner sollen diesbezüglich nicht nur die oberen und unteren Augenlider nachgezogen werden (die Striche können mit den gemalten künstlichen Wimpern beendet werden), sondern ebenfalls die Augenbrauen (spitz beendet und künstlich) sowie die Ränder der Lidschatten und Lippen. Mit den schwarzen Strichen sollen Sie auch das Gesicht konturieren, also die Linien auf den Wangenknochen, auf dem Kinn und um das Gesicht herum zu malen.

Geben Sie dem Gesicht einen Comiccharakter!

Ein roter Konturenstift oder eine Gesichtsfarbe soll dazu dienen, das ganze Gesicht mit den gleichmäßigen roten Punkten in Reihen zu bedecken. Dieser Eingriff soll den perfekten Comic-Effekt verursachen.

Verbessern Sie noch den Endeffekt!

Sie können auch optional einen kleinen weißen Fleck auf die untere Lippe auftragen, um den Lippen die Dreidimensionalität im Pop Art Stil zu verleihen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *