Ihre Wahl: natürliche vs. falsche Wimpern

Eine Funktion der Wimpern ist vor allem der Schutz der empfindlichen Augen vor äußeren Faktoren. Die Härchen sollten den Verschmutzungen den Zugang zu Augen unmöglich machen. In der Praxis spielen heute die ästhetischen Funktionen der Wimpern eine größere Rolle. Es gibt immer mehr originelle Einfälle, wie die Aufmachung der Wimpern verbessert werden kann. Sind falsche Wimpern eine Notwendigkeit?

Nein!

Bevor Sie sich für falsche Wimpern zum Ankleben oder eine professionelle Wimpernverlängerung entscheiden, sollten Sie alle für und wider kennen. Nach einer Überlegung können Sie eine Schlussfolgerung ziehen, dass die beiden Lösungen eine negative Wirkung haben können. Der erste Eindruck ist immer positiv – Sie bekommen lange, voluminöse und schöne falsche Wimpern. Wie sind aber die Folgen? Die Gesundheit der Wimpern verschlechtert sich, die Wimpern werden schwach, brüchig und fallen im Übermaß aus.

So sieht die Situation kurz aus. Die Wahl zwischen den beiden Optionen verlangt ein bisschen Wissen zu diesem Thema. Aus diesem Grund präsentieren wir unten einen Vergleich: falsche Wimpern vs. natürliche Wimpern.

FALSCHE WIMPERN

Wie bringen Sie sie an?
Es gibt ein paar Methoden für lange und dichte Wimpern. Die billigste, aber gleichzeitig einmalige Methode sind Wimpernbänder. Falsche Wimpern in einer solchen Form werden direkt über den Wimpernansatz zu Ende der Schminke angeklebt und beim Abschminken entfernt. Eine länger anhaltende Methode ist die dauerhafte Wimpernverlängerung (die jedoch nicht dauerhaft ist). In diesem Fall werden Einzelwimpern oder Wimpernbüschel an die natürlichen Härchen angeklebt. Ein solcher Effekt hält wochenlang (danach müssen die Wimpern aufgefüllt werden).

Vorteile:

Die Künstlichkeit wird meistens negativ assoziiert. In den meisten Fällen ist das Natürliche immer besser. Trotzdem haben falsche Wimpern ziemlich einige Vorteile. Unten befinden sich zwei relevanteste:

  • Es steht uns eine ganze Reihe von Arten, Längen, Dicken, Farben und Formen der falschen Wimpern zur Auswahl. Sie können verschiedene falsche Wimpern testen und miteinander verbinden. Auf diese Art und Weise können Sie einen idealen Effekt erreichen. Wenn Sie sich falsche Wimpern in einem Kosmetiksalon ankleben lassen, sollte die Kosmetikerin eine perfekte Art der Fasern an Ihre Augenform- und -farbe anpassen.
  • Falsche Wimpern geben einen sofortigen Effekt. Sie müssen nicht zu lange warten (ohne Dauer des Anbringens), bis Sie über schöne Wimpern freuen können. Die dauerhafte Wimpernverlängerung oder das Anbringen der falschen Wimpern garantiert, dass Sie direkt nach der Behandlung lange, voluminöse und glänzende Wimpern besitzen. Das sind leider keine natürlichen Härchen, sondern eine Imitation. Schade.

Nachteile:

Falsche Wimpern haben jedoch mehr Nachteile als Vorteile. Das ist eher nicht überraschend. Wenn Sie Probleme mit kurzen Wimpern nur kaschieren, statt sie zu regenerieren und zu verstärken, können Sie nichts Positives erwarten. Die Wimpernverlängerung kann wirklich viele Schäden verursachen.

  • Erstens ist es sehr einfach, Reizungen der Augenpartie zu verursachen, wenn es künstliche Wimpernkleber und Fasern angewandt werden. Insbesondere Tierprodukte (Seiden- oder Nerzwimpern) können Allergie hervorrufen. Die Augen sind doch besonders empfindlich, deswegen kann jeder Eingriff in diesem Bereich zu Reizungen und zur Schwächung der Wimpern führen.
  • Zweitens schwächen falsche Wimpern die natürlichen. Es handelt sich nicht nur um einen übermäßigen Wimpernausfall infolge einer Allergie. Das regelmäßige Beschweren der Wimpern mit schweren künstlichen Wimpernbüscheln und das Verstopfen des Zugangs zum Sauerstoff verursacht die Brüchigkeit der Härchen und den Wimpernausfall. Die natürlichen Wimpern sind während solcher Behandlungen ebenfalls durch mechanische Beschädigungen bedroht.

NATÜRLICHE WIMPERN

Natürliche Wimpern haben lediglich Vorteile. Sie sind gesund, schön, glänzend und elastisch. Sie sind zweifellos besser als falsche Wimpern. Der einzige „Nachteil“ der Naturwimpern ist die Notwendigkeit einer regelmäßigen Pflege. Bei der Beschreibung der Vor- und Nachteile der natürlichen Wimpern beschäftigen wir uns insbesondere mit der Wimpernpflege.

Nanolash – die beste Methode für Gutaussehen Wie bekommen Sie schöne natürliche Wimpern?

Die Methode für einen wunderschönen Wimpernkranz ist ohne Zweifel einfacher, als für schöne falsche Wimpern. Es könnte scheinen, dass die Wimpernverlängerung eine wenig problematische Methode für lange Wimpern ist. Irrtum. Sie sollten sich lediglich mit dem Augenbrauen- und Wimpernserum Nanolash bewaffnen, um über bezaubernde Naturwimpern freuen zu können.

Vorteile:

Das Augenbrauen- und Wimpernserum Nanolash wirkt schrittweise. Die farblose Flüssigkeit wird mit einem dünnen Pinsel an die Haut am Wimpernansatz aufgetragen. Das Wimpernserum sollte jeden Abend nach dem sorgfältigen Abschminken angewandt werden. Die Anwendung des Produkts kostet Sie maximal eine Minute täglich. In den ersten Tagen der Kur regeneriert Nanolash alle Beschädigungen und nährt intensiv die Wimpern. Ungefähr nach zwei Wochen beginnen die Wimpern zu wachsen, um ihre Länge und Dicke nach 1 bis 3 Monaten sogar um 50 % zu vergrößern. Das ist eine Methode, dank der Sie natürlich schöne, dichte und lange Wimpern bekommen.

Die kurz beschriebene Wirkung des Augenbrauen- und Wimpernserums Nanolash gibt eine allgemeine Vorstellung von Effekten, die das Produkt garantiert. Das ist eine sichere und effektivere Methode als die professionelle Wimpernverlängerung oder falsche Wimpern zum Selbstkleben. Falsche Wimpern werden nie so schön sein, wie die natürlichen Härchen. Sie sehen meistens künstlich und sogar karikaturistisch aus, während aktuell eine natürliche Schönheit hoch im Kurs steht. Die maximale Länge der Wimpern ist genetisch bestimmt. Es reicht diesbezüglich aus, die Naturwimpern zum natürlichen Prozess des Wachstums zu stimulieren und ihre versteckte Schönheit zu betonen. Eine solche Wirkung garantiert das Augenbrauen- und Wimpernserum Nanolash: Verstärkung statt Schwächung, Natürlichkeit statt Künstlichkeit, Regeneration statt Beschädigung. Es besteht kein Zweifel, dass ein Wimpernserum die bessere Idee als schädliche falsche Wimpern und Eingriffe im Kosmetiksalon ist.

Der Preis einer Kur mit den Augenbrauen- und Wimpernserum Nanolash kostet etwa so viel, wie eine durchschnittliche Mascara (die Preise der Wimpernseren können verschieden sein). Eine Flasche Nanolash dient außerdem bestimmt länger, als eine Wimperntusche. Während eine Wimperntusche nach circa 2 bis 3 Monaten verbraucht wird, dient Ihnen das Wimpernserum Nanolash bei einer regelmäßigen Anwendung ein halbes Jahr lang. Effekte halten zudem lange nach der beendeten Kur. Nach der beendeten Wimpernkur mit Nanolash sind falsche Wimpern gar nicht nötig. Alle Frauen, die eine Therapie mit dem Wimpernserum bis zu Ende geführt haben, entscheiden sich nicht mehr für die Wimpernverlängerung. Sie haben Recht! Es ist doch sinnlos, die Wimpern zu schädigen, wenn sie regeneriert werden können!

16 Kommentare

  1. Cornelia T.
  2. Königin
  3. Anna34
  4. Claudia_Möller
  5. JulieTTe
  6. Olivia_26
  7. oOmiaOo
    • Jasminchen
  8. marie.lla
  9. Karma1993
  10. milla
    • marie.lla
  11. Fuchsrothaarige
    • Natalie//7
  12. Gerda38
  13. dorothea_35